Knoll Heizung-Sanitär

Sie sind hier:  Startseite > Heizung > Ölheizungen
Seitenanfang
Seite

Ölheizungen

 

Der Austausch des Brenners kann schon einen kleinen Anteil zur Heizkosteneinsparung beitragen. Durch den Einbau eines neuen Brenners an den vorhandenen Heizkessel können die Abgasverluste bis zu  2-3% verringert und zusätzlich der Kohlenmonoxid Ausstoß reduziert werden. Ein Austausch des Brenners kann jedoch nicht den Wirkungsgrad eines Kessels verbessern ! Es werden lediglich die Abgasverluste verringert. Diese Maßnahme sollte daher nur als Übergangslösung angesehen werden.

 

Brötje SOB

Bilder Fa. Brötje

Ölbrennwertgeräte nutzen den Brennstoff im Vergleich zu herkömmlichen Niedertemperaturkesseln deutlich besser aus. Diese Kessel entziehen dem Abgas durch Kondensation zusätzlich Wärme und führen die dadurch gewonnene Energie dem Heizungswasser wieder zu.
Ölbrennwerttechnik kann auch im Altbaubestand zur Heizkostensenkung beitragen! Brennwertkessel benötigen jedoch zum kondensieren der Abgase zwingend niedrige Rücklauftemperaturen. Dies wird z.B. erreicht durch:

Optimale Auslegung aller Komponenten der neuen Heizungsanlage

Hydraulischen Abgleich der Heizkörper ( z.B. durch neue vor einstellbare Thermostatventile)

Strangableich in größeren Anlagen

Einregulierung der Fußbodenheizungskreise

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
News

 


Pumpentausch wird gefördert

Der Staat fördert mit dem neuen Programm „Förderung der Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen und hydraulischen Abgleich“ seit dem 1. August 2016 Privatpersonen, Unternehmer und Kommunen, die ihre Heizung optimieren lassen.Veraltete gegen hocheffiziente Pumpen zu tauschen, ist schnell gemacht und lohnenswert. Der Staat fördert den Austausch und die Installation von

  • Heizungspumpen (Umwälzpumpen) und
  • Warmwasserzirkulationspumpen,

wenn sie durch einen Fachbetrieb ausgeführt werden.

Quelle und Info´s: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie


 

 

 


 

Seitenanfang
Menü

 

 Schloßstrasse 4

 67434 Neustadt

 Tel: +49 (0) 6321-31443

 Fax: +49 (0) 6321-385996

 Mail: info@knoll-neustadt.de

 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login