Knoll Heizung-Sanitär

Sie sind hier:  Startseite > Regenerative Energien > Wärmepumpen
Seitenanfang
Seite

Wärmepumpen

Im scandinavischen Raum werden in ca. 75% der Neubauten seit Jahren Wärmepumpen erfolgreich verbaut. Dort sprechen viele Gründe für die Wärmepumpe z.B. wegen der sehr gut wärmegedämmten Häuser in Holzrahmenbauweise, des ofttmals nicht vorhandenen Kellers und einer weitläufigen Besiedelung und dadurch fehlender Gasversorgung.
Auch in unseren bedeutend milderen Regionen kann bei Neubau oder der Sanierung mit entsprechender Wärmedämmung und großzügiger Auslegung der Heizflächen (unter anderem auch mit Heizkörpern) eine Wärmepumpe die Heiz u. Warmwasserversorgung problemlos übernehmen.

Brötje BSW     Brötje BLW

Bilder Fa. Brötje


Bei der Montage sind die Begebenheiten vor Ort entscheidend und eine akribische Planung zwingend notwendig. Einerseits um den Störungsfreien Betrieb, sowohl auch die Förderzuschüße durch z.B die KFW Bank zu erfüllen.

Zu Beachten sind deshalb:

  • Den erforderlichen Wärmebedarf bzw. die Heizlast des Gebäudes
  • Heizflächen im Gebäude müssen ausreichend dimensioniert werden
  • Die Auswahl der Wärmetauscher (z.B. Erdwärmetauscher als Flächen oder Tiefenkollektoren)
  • Zugänglichkeit und Platzverhältnisse für Bohrgeräte
  • Aufstellflächen und die Abstände zu Wohngebäuden von Ausseneinheiten bei Luft/Wasser Wärmepumpen
  • Eine hygienisch einwandfreie Warmwasserbereitung
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
News

 


Pumpentausch wird gefördert

Der Staat fördert mit dem neuen Programm „Förderung der Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen und hydraulischen Abgleich“ seit dem 1. August 2016 Privatpersonen, Unternehmer und Kommunen, die ihre Heizung optimieren lassen.Veraltete gegen hocheffiziente Pumpen zu tauschen, ist schnell gemacht und lohnenswert. Der Staat fördert den Austausch und die Installation von

  • Heizungspumpen (Umwälzpumpen) und
  • Warmwasserzirkulationspumpen,

wenn sie durch einen Fachbetrieb ausgeführt werden.

Quelle und Info´s: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie


 

 

 


 

Seitenanfang
Menü

 

 Schloßstrasse 4

 67434 Neustadt

 Tel: +49 (0) 6321-31443

 Fax: +49 (0) 6321-385996

 Mail: info@knoll-neustadt.de

 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login